Die Mitteilung "Nicht lizensiert" wird fälschlicherweise auf Android-Geräten angezeigt, wenn Splashtop Remote

Google kontrolliert die "Bezahlung" und "Zertifizierung" für alle Apps auf Android-Geräten. Nachdem Sie Ihre Splashtop Remote-App erworben und heruntergeladen haben, wird Google überprüfen, ob die App bezahlt und lizensiert ist. Aus irgendwelchen Gründen schlägt diese Überprüfung manchmal fehl und die Mitteilung "Nicht lizensiert" wird fälschlicherweise angezeigt


Wir haben viele Kundenberichte zu diesem Thema erhalten. Im Folgenden einige ihrer Kommentare und Empfehlungen. 

  • Zuerst möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Benutzer erklärt haben, dass sie nichts unternommen haben und 24 Stunden später war dieses Problem verschwunden, obwohl sie nichts unternommen haben. Sie könnten möglicherweise in Betracht ziehen, einfach 24 Stunden zu warten, bis Google die "Lizenz" automatisch erneut überprüft.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie für die Anmeldung dasselbe Konto benutzen wie für den Erwerb.
  • Stellen Sie sicher, dass das Datum in dem Telefon korrekt ist. Einige Benutzer sagen, dass ein falsches Datum zu diesem Problem führt.
  • Starten Sie das Android-Gerät erneut, wodurch das Androidsystem gezwungen wird, die Lizenz erneut zu überprüfen.
  • Versuchen Sie, den Cache zu leeren. Die grundlegenden Schritte sind:

1. Gehen Sie zu Einstellungen Ihres Androidsystems.
2. Klicken Sie auf Anwendungen.
3. Klicken Sie auf Anwendungen verwalten.
4. Finden Sie die Splashtop Remote App und klicken Sie darauf.
5. Eine Taste Daten löschen erscheint. Klicken Sie darauf.
6. Eine Warnungsmitteilung erscheint. Klicken Sie einfach auf OK.
7. Nachdem Sie die obigen Schritte durchgeführt haben, versuchen Sie, erneut auf die Splashtop Remote App zu klicken.

Have more questions? Submit a request

0 Comments

Article is closed for comments.